12. August 2016 – 11:53
Veranstalter reagieren mit kostenlosen Umbuchungen auf Thailand-Anschläge

Gloobi.de hat die großen Veranstalter gefragt, wie sie auf die Bombenanschläge in Thailand reagieren:

TUI: Alle anreisenden Gäste sowie die Urlauber, die sich derzeit in Thailand aufhalten, werden aktiv über die Situation informiert. Für alle Anreisen bis einschließlich Montag, 15. August, werden gebührenfreie Umbuchungen und kostenlose Stornierungen angeboten. Die Kulanzregelung gilt jedoch nicht für Stopover-Gäste, die auf der Weiterreise in ein anderes Fernreiseziel einen Zwischenstopp in Bangkok eingeplant haben. Urlaubern, die vorzeitig nach Deutschland zurückkehren möchten, ist TUI bei der Organisation behilflich. TUI hat derzeit gut 2.000 deutsche Gäste in Thailand.

DER Touristik: Alle Reisegäste der DER Touristik in Thailand sind nach den Explosionen vom Donnerstag wohlauf. Die DER Touristik gewährt ihren Gästen auf Anfrage kostenlose Umbuchungen und Stornierungen für Anreisen nach Thailand bis Montag, den 15. August. Die DER Touristik führt ihre touristischen Programme in ganz Thailand in vollem Umfang durch. Vor Ort ist nach den Anschlägen jedoch mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen zu rechnen.

Thomas Cook: Thomas Cook bietet den Kunden seiner deutschen Veranstaltermarken zunächst kostenfreie Umbuchungen oder Stornierungen für Anreisen nach Thailand bis einschließlich 15. August an. Die deutschen Thomas-Cook-Veranstalter haben derzeit insgesamt rund 1.500 Gäste in Thailand. Die Sommersaison ist keine Hauptsaison für Reisen in das asiatische Land.

FTI: Unter den Opfern sind keine FTI-Gäste. Kunden vor Ort, die eine Pauschalreise gebucht hatten, konnten sich am Freitag entscheiden, vorzeitig abzureisen. Auf Anfrage und nach individueller Prüfung erlaubt FTI, kostenfrei umzubuchen und zu stornieren. Die Kulanzregelung gilt für Gäste mit Anreise nach Thailand bis einschließlich 15. August. Es gibt keine Vorgabe für Alternativ-Zielgebiete.

Alltours: Alltours hat derzeit knapp 180 Gäste in Thailand. Wir beobachten die Situation. Derzeitigen Informationen nach, sind keine Gäste von uns unter den Opfern.

Alle Reisegäste der DER Touristik in Thailand sind nach den Explosionen vom Donnerstag, den 11.08.2016, wohlauf. Die DER Touristik gewährt ihren Gästen auf Anfrage kostenlose Umbuchungen und Stornierungen für Anreisen nach Thailand bis Montag, den 15.08.2016.

Die DER Touristik führt ihre touristischen Programme in ganz Thailand in vollem Umfang durch. Vor Ort ist nach den Anschlägen jedoch mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen zu rechnen. Die DER Touristik beobachtet die Lage äußerst aufmerksam, steht in ständigem Kontakt mit allen relevanten Behörden und informiert ihre Gäste umgehend, sollte sich die Situation vor Ort verändern.