22. Januar 2018 – 15:35
Thomas Cook fasst Marketing- und Vertrieb für Airlines zusammen
paul-schwaigerjens-boydcondor
Paul Schwaiger, Jens Boyd – Foto: Thomas Cook

Thomas Cook bündelt die Verantwortlichkeiten für Marketing, Preisgestaltung und Airline-Partnerschaften aller Airlines und Märkte. Gleichzeitig werden auch in den Heimatmärkten von Condor und den übrigen Thomas Cook Airlines die Vertriebsaktivitäten zusammengefasst. Paul Schwaiger übernimmt als Commercial Director Sales Condor & Marketing zusätzlich die Verantwortung über den Veranstalterverkauf der Condor-Fernstrecke, den Vertrieb im deutschen Markt sowie das Marketing der Thomas Cook Group Airlines. Jens Boyd erhält als Commercial Director Revenue Management & Distribution die gruppenweite Verantwortung für die Preisgestaltung und Sitzplatzzuteilung. Außerdem ist er für das Reservierungs- und Distributionssystem sowie die Kooperationen mit anderen Fluggesellschaften zuständig. Boyd ist seit rund zehn Jahren für die Thomas Cook Airlines aktiv. Seit 2013 hat er das Fernstreckengeschäft in Deutschland und England verantwortet. Schwaiger startete bei Condor vor einem Jahr als Commercial Direktor für die Kurz- und Mittelstrecke. Zuvor war er Lufthansa-Konzern unter anderem in den Bereichen Verkauf, Vertrieb Marketing, Produktmanagement und Planung tätig. 15 Jahre lang war er Chef des Lufthansa-Turkish-Airlines-Joint-Ventures Sun Express.

Michael Frahm, bisher Leiter Veranstalterverkauf für die Kurz- und Mittelstrecke, übernimmt zusätzlich die Verantwortung für den Fernstreckenverkauf . André Horn, Leiter Vertrieb Deutschland, trägt die Verantwortung für den Einzelplatzverkauf. Birgit Clauss übernimmt als Leiterin Marketing das weltweite Marketing. Ronny Kühnert leitet gruppenweit das Reservierungs-, Distributions- und Fare-Filing-Team, in dem die Flugvertriebssysteme, Reservierungen und Tarife für Veranstalter, Toma- und Iata-Agenturen sowie für die Website gemanagt werden.