25. April 2017 – 13:40
Schreibfehler im Ticket können teuer werden
frankfurtflughafenvorfeldfotofraport
Foto: Fraport

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat eine Stichprobe bei zwölf Fluggesellschaften gemacht. Demnach kosten Namenskorrekturen bei Tickets von gar nichts bis 160 Euro. Kundenunfreundlich zeigt sich Emirates und droht mit Stornogebühren und dem Kauf eines neuen Tickets "zu den jeweiligen Preisen". Lufthansa begleicht kleine Fehler bis 24 Stunden nach der Buchung sowie bis zu zwei Buchstaben und Dreher von Vor- und Nachname auch danach kostenlos. Bei größeren Abweichungen müssen die Flüge aber ebenfalls gegen Gebühr und zu aktuellen Preisen storniert und neu gebucht werden.

Iberia verbessert bis zu zwei Buchstaben kostenlos, darüber hinaus werden 30 Euro fällig. Airberlin erhöht auf drei Buchstaben, die telefonisch geändert werden können. Bei Namensänderungen wegen Scheidung, Heirat und Adoption müssen die Passagiere eine entsprechende Urkunde vorweisen. Drei Buchstaben gewähren auch Tuifly und Eurowings sowie Ryanair. Sind es mehr, bittet Eurowings mit 65 Euro auf Kurz- und Mittelstreckenflügen sowie 120 Euro auf der Langstrecke zur Kasse, zuzüglich der Differenz zum aktuellen Flugpreis. Tuifly stellt eine "Einzelfallprüfung" in Aussicht und entscheidet dann, ob die Änderung gratis oder gebührenpflichtig erfolgt. Ryanair zockt für mehr als drei Buchstaben online 110 Euro ab, bei Nachbesserungen am Flughafen oder per Call-Center sogar 160 Euro. Bis 24 Stunden nach Abschluss der Buchung über die Webseite sind Fehlerbeseitigungen gratis.

Kundenfreundlicher sind Easyjet, KLM und Condor. Drei Buchstaben können bei Easyjet online und am Airport berichtigt werden, um größere Baustellen kümmert sich das Kundencenter – kostenlos. KLM hat zwei Gratis-Varianten: Die Passagiere können die Änderungen auf der Webseite selber vornehmen oder über die sozialen Medien das Servicecenter kontaktieren. Bei Condor richtet sich der Preis nach dem gebuchten Tarif. In "Light" ist keine Korrektur möglich, in "Classic" kostet sie 50 Euro und in "Flex" gibt es sie umsonst. (SF)