15. März 2017 – 13:01
Schmetterling baut Anteil der OTDS-Daten im System aus

Die Reisebürokooperation weitet den Kreis der Veranstalter, die ihre Daten nach dem offenen OTDS-Standard in ihr Vertriebssystem einspeisen, weiter aus. In den vergangenen Woche gesellten sich Bentour, Olimar und Schauinsland Reisen hinzu. Ihre Pauschalreisedaten werden nun in das Beratungssystem „Vanessa“ und die IBE „Urania“ integriert. Bereits zum Monatsende sollen auch die Pauschalreisedaten sowie die dynamisch paketierten Produkte von FTI im OTDS-Format ins System eingespeist werden. Die nur-Hotel-Daten von FTI wurden bereits im September im neuen Format freigeschaltet.

Der offene Datenstandard OTDS reduziert gegenüber den bisherigen Datenformaten den Traffic und ermöglicht die Integration zusätzlicher Produktdaten. So können Produktdetails in größerer Vielfalt und Detailtiefe übermittelt werden.