12. September 2017 – 16:01
Ryanair greift auf touristischen Strecken ab Frankfurt an
ryanairaircraftfotoryanair
Foto: Ryanair

Die Fluggesellschaft stationiert im nächsten Sommer drei weitere Flugzeuge am Flughafen Frankfurt und startet dann mit zehn Maschinen vom größten deutschen Airport aus. Der Sommerflugplan enthält 34 neue Strecken mit einem auffälligen Fokus auf gefragte touristische Ziele. Neu sind im nächsten Jahr Verbindungen nach Girona nahe der spanischen Costa Brava, ins südspanische Murcia, auf die griechischen Inseln Korfu, Chania, Kefalonia, Mykonos und Santorini, in die französischen Städte Marseille und Perpignan, nach Pula, Rijeka und Zadar in Kroatien sowie ins italienische Perugia. Die Verbindung nach Mallorca wird auf elf Flüge pro Woche ausgebaut. Insgesamt will Ryanair damit in Frankfurt auf 2,6 Millionen Passagiere kommen – rund 1,2 Millionen mehr als in diesem Jahr.

Auch von Karlsruhe/Baden-Baden plant der Billigcarrier im nächsten Sommer neue Strecken. Sie führen nach Edinburgh, Lissabon, Sevilla, Tel Aviv und Modlin, rund 40 Kilometer von Warschau entfernt.