03. Mai 2017 – 18:46
Royal Caribbean macht Büro in Frankfurt dicht
belen-wanguemertroyal-caribbean
Belén Wangüemert – Foto: Clia

Die Reederei zentralisiert ihre Europa-Aktivitäten in Barcelona und schließt die Büros in Frankfurt, Genua und Paris. Der Geschäftsführer für den deutschsprachigen Raum, Dr. Jörg Rudolph, verlässt das Unternehmen. Deutschland wird künftig vom "Eurozone"-Büro in Barcelona betreut, die Leitung übernimmt die bisherige Spanien-Geschäftsführerin Belén Wangüemert. Die Europa-Zentrale in Spanien solle im Sommer "voll einsatzfähig“ sein, teilt die Reederei in einem Schreiben an Geschäftspartner mit. Bis zur endgültigen Schließung der Frankfurter Niederlassung werde Jacob Kock Plinius als "Interim Commercial Director“ Ansprechpartner für die Branche sein. Insgesamt solle das Sales-Team für Europa vergrößert werden, heißt es: "Wir investieren länderübergreifend in ein größeres, selbstständigeres und hoch qualifiziertes Verkaufsteam in Deutschland, Österreich und der Schweiz."