13. April 2017 – 11:27
Neue Iris-plus-Version mit Paxlounge-Schnittstelle

Nach ihrem jüngsten Update enthält die Tui-Software Iris plus eine Anbindung an die Beratungssoftware Paxlounge der Firma Paxconnect. Die Schnittstelle, die nach Angaben des Veranstalters bis Anfang Mai freigeschaltet werden soll, bietet Expedienten die Möglichkeit, Angebote aus dem Urlaubsmatcher in die Paxlounge zu übertragen. Dort können sie diese bearbeiten und sie dem Kunden beispielsweise über eine persönliche Website zur Verfügung stellen. Will der Kunde eines der Angebote buchen, füllt er ein Online-Formular aus und das Reisebüro erhält eine Mail. Der Buchungsauftrag läuft zunächst in der Paxlounge auf und wird von dort in Iris plus übertragen, um die Buchung abzuschließen. Mit der Anbindung an die Paxlounge erfülle man einen „Wunsch aus dem Vertrieb“, erklärt Tui.

Neben der neuen Schnittstelle und einer neuen, farblich reduzierten Optik will die Version 12.0 mit dem Paketreisen-Urlaubsmatcher punkten, der eine direkte Abfrage der Hotel- und Flugvakanz ermöglicht Zudem seien in den Angebotslisten zusätzliche Informationen zu den Tui-Hotelmarken und -konzepten hinterlegt, die beim Verweilen mit der Maus auf dem jeweiligen Logo der Marke automatisch erscheinen, kündigt der Marktführer an.