01. Dezember 2017 – 15:24
NCL führt neuen Einstiegstarif ein
boellchristianncl
Christian Böll – Foto: Norwegian Cruise Line

Mit der neuen Preisstufe "Just Cruise“ will Norwegian Cruise Line nach Aussage von Europa-Chef Christian Böll vor allem Neukunden auf ihre Schiffe locken und ihnen eine "preiswerte Einstiegsmöglichkeit“ bieten. Kunden buchen damit eine so genannte "Glückskabine“, deren Kategorie sie aber immerhin wählen können. Die genaue Lage und Nummer erfahren sie mit dem Versand der Reiseunterlagen.  

Die Rate, die nach Angaben der Reederei "in begrenzter Anzahl auf ausgewählten Abfahrten“ buchbar ist, verzichtet auf das Anfang 2016 im deutschen Markt eingeführte "Premium-All-inclusive“-Paket, in dem neben Entertainment, Trinkgeldern und Speisen unter anderem auch nicht-alkoholische und alkoholische Getränke bis zu einem Einzelpreis von 15 US-Dollar enthalten sind.