01. Dezember 2016 – 13:02
Mouzenidis Travel: Gesellschafter Ali Dogan geht
doganali
Ali Dogan – Foto: Mouzenidis Travel

Dogan verlässt den Griechenland-Veranstalter, der vor rund einem Jahr im deutschen Markt gestartet ist und den er als Geschäftsführer leitete. Zugleich gibt der Touristiker, der in der Vergangenheit unter anderem für Veranstalter wie VÖ Travel und Transorient aktiv war, seine Anteile am deutschen Ableger des griechischen Touristikunternehmens ab. Die Geschäftsführung des Veranstalters liegt damit künftig allein bei Konzernchef Boris Mouzenidis. Die Verkaufsleitung für den deutschen Markt übernimmt Maria Sideroglou, die sich der Branche in den nächsten Wochen vorstellen will.

Der Mouzenidis-Konzern ist mit Griechenland-Reisen bislang vorwiegend in Osteuropa aktiv. Der Vertrieb für den deutschen Ableger läuft nach Unternehmensangaben ausschließlich über Reisebüros. Mit der hauseigenen Fluggesellschaft Ellinair bedient das Unternehmen im nächsten Jahr von Berlin-Tegel aus den Flughafen Heraklion auf Kreta. Von Frankfurt und Stuttgart aus fliegt die Airline nach Thessaloniki. Auf die Regionen um die beiden Zielflughäfen konzentriert sich auch das Katalogangebot des Griechenland-Spezialisten.