28. November 2016 – 18:12
Lufthansa-Piloten dürfen streiken
lufthansapilotena380fotolufthansa
A380-Cockpit – Foto: Lufthansa

Nachdem Lufthansa am Montagabend eine Beschwerde gegen die erstinstanzliche Entscheidung des Arbeitsgerichts München zur Rechtmäßigkeit des Streiks der Piloten zurückzog, ist der Weg für die angekündigten Arbeitskampfmaßnahmen am Dienstag und Mittwoch frei. Lufthansa war bereits am Dienstag vergangener Woche vor zwei Arbeitsgerichten in Frankfurt mit dem Versuch gescheitert, die Streiks gerichtlich zu stoppen.

Nun wollen die Flugzeugführer, wie bereits angekündigt, am Dienstag und Mittwoch tatsächlich ein weiteres Mal die Arbeit niederlegen. Am Dienstag betrifft der ganztägige Streik die Kurzstrecke, am Mittwoch die Kurz- und Langstrecke. Lufthansa hat die Flugpläne für Dienstag und Mittwoch auf der Website veröffentlicht und bittet ihre Kunden, sich vor der Anreise zum Flughafen vorsorglich auf LH.com über den Status ihres Fluges zu informieren. Durch den erneuten Streikaufruf fallen am Dienstag rund 816 Flüge aus und am Mittwoch 890.