22. August 2016 – 15:47
L'tur-Gründer denkt an Rückzug
koegel-karlheinzltur-gruenderkleinfoto-ltur
Ltur bald ohne Mr. Last-Minute Karlheinz Kögel? Foto: L'tur

Beim Last-Minute-Marktführer L'tur kündigt sich das Ende einer Ära an. "Ich bin Aufsichtsratsvorsitzender und ich überlege mir, ob ich das noch weitermache", sagt Gründer Karlheinz Kögel im Exklusiv-Interview mit dem "Reise vor9 Magazin", das in der September-Ausgabe erschienen ist. Den Gedanken ans Aufhören habe er schon länger. Kögel wird im Dezember 70. Aber: "Es geht auch darum, wie sehr man sich da noch einbringen kann. Es ist viel fremdbestimmt."

Kögel hatte L'tur 1987 gegründet und damit eine neue Urlaubsform erfunden. 1997 stieg die TUI zunächst mit 25 Prozent ein, mittlerweile hält sie 80 Prozent. Die restlichen 20 Prozent gehören noch Kögel. Doch auch hier denkt er an den Ausstieg: "Wie ich schon sagte, man überlegt sich im Alter, ob man das weitermacht."

Sie kennen das "Reise vor9 Magazin" noch nicht? Hier gibt's Ihr persönliches Exemplar: www.reisevor9magazin.de