18. April 2017 – 16:56
Kreuzfahrten sichern Rentabilität von Reisebüros

Ohne den Kreuzfahrt-Boom der vergangenen Jahre sähe es im stationären Vertrieb düster aus. Das Geschäft mit dem Urlaub auf dem Meer sichert aber nicht nur Umsatz, sondern ist obendrein gewinnträchtig. Die Rentabilität von Kreuzfahrten im Reisebüro liegt im Durchschnitt bei über elf Prozent – und das seit vielen Jahren, zeigen die Zahlen des Backoffice-Anbieters Travel Agency Accounting (TAA).

"Kreuzfahrten bleiben für viele Touristik-Reisebüros ein äußerst lukratives Geschäft", fasst TAA-Geschäftsführer Adrian Brehm die Entwicklung zusammen. "Angesichts des zunehmenden Angebotes auf dem Markt mit immer mehr und größeren Schiffen setzen die Reedereien ganz offensichtlich nach wie vor auf ihre stationären Vertriebspartner und bieten ihnen weiterhin attraktive Verkaufskonditionen." Das zeige auch der aktuelle Buchungsstand, der in den ersten Monaten 20 Prozent über dem Vorjahr liege.

Die Zahlen von TAA beruhen auf mehr als 1.300 angeschlossenen Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von rund 4,5 Milliarden Euro.