03. Mai 2017 – 16:33
Keine höheren Eintrittspreise für Parks in der Dominikanischen Republik

Nach Informationen des Fremdenverkehrsamtes werden die geplanten Preiserhöhungen für den Einritt in Nationalparks und Naturschutzgebiete nicht umgesetzt. Obwohl das Preisniveau mit dann zwei bis zehn Euro pro Person auch bei angehobenen Preisen immer noch moderat ausfiele, hatte sich gegen die Pläne des Umweltministeriums starker Widerstand seitens der Anbieter von Exkursionen und Ausflügen geregt. Deren Verbände Opetur und Asoture protestierten gegen die Maßnahme, weil sie eine Schwächung der Nachfrage befürchteten.