27. Oktober 2017 – 10:59
Karibische Genussmomente mit TV-Koch Mirko Reeh
mirko-reeh-tv-koch-portrait
Mirko Reeh – Foto: Mirko Reeh

Die Kombination Karibik und Kulinarik ist offenbar unwiderstehlich. Beim Expi-Abend der Arbeitsgemeinschaft Karibik in Frankfurt wurde es jedenfalls richtig voll. Natürlich ging es dabei um aktuelle Neuigkeiten, etwa zur Lage vor Ort nach den Hurrikans, Produktneuheiten oder Tipps zu Stränden und Aktivitäten. Aber vor allem waren die rund 55 Reiseverkäufer gekommen, um die Destination auf dem Teller zu erleben. Wie schmeckt eigentlich die Karibik? Dieser Frage geht TV-Koch Mirko Reeh in seiner Kochschule im Frankfurter Stadtteil Bornheim nach – ein Mann, der sich schon um die ganze Welt gekocht hat. Auf seiner Zutatenliste für das karibische Menü stehen beim Expi-Abend etwa Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch, Koriander Muskat, Curry, Papaya, Kokosmilch, Garnelen und mehr – die ganze Vielfalt der karibischen Crossover-Küche mit ihren Einflüssen aus nahezu allen Kontinenten.

Appetit bekomen? Mit folgenden dem Rezept für Callaloo, eine Eintopf-Spezialität aus Grenada, können Sie sich die karibische Sonne schnell in unseren trüben Herbst holen. Hier das Rezept für vier Personen. Zubereitungszeit: rund 30 Minuten. Guten Appetit!

 

 

Für 4 Personen

Zubereitungsdauer: 030 Minuten

Zutaten:

 

 

 

500 g Blattspinat

500 g Speck

1 Liter Gemüsebrühe

500 ml Kokosnussmilch

1 Zwiebel

2 EL Butter

4 Zweige Thymian

1 kleines Bund Schnittlauch

Muskatnuss

Pfeffer und Salz

   

Zubereitung:

Speck, Zwiebel und Blattspinat der zuvor klein geschnitten wurde, wird angebraten, dann kommen die restlichen Zutaten hinzu, das ganze wird sehr gut durchgekocht. Anschließend vor dem servieren sehr stark püriert. Abgeschmeckt mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss.