14. Juni 2017 – 14:16
Japaner kaufen Bewertungsplattform Trust You

Die deutschen Gründer und ihre Kapitalgeber machen Kasse: Trust You, die größte Plattform für Hotelbewertungen, geht an den japanischen Internet-Konzern Recruit. Für eine nicht genannte Summe übernimmt Recruit alle Anteile des Münchner Start-ups. Die Gründer Jakob Riegger und Benjamin Jost bleiben an Bord und sollen die weitere internationale Expansion vorantreiben.

Trust You ist ein Metasearcher für Hotelbewertungen. Die Plattform wertet rund 150 Quellen in allen Sprachen aus und sucht dort automatisiert nach Gästefeedback, zum Beispiel bei Holidaycheck oder Booking. Dazu kommen eigene Umfragen. Das addiert sich auf rund 100 Millionen Bewertungen pro Jahr.

Einnahmen generiert Trust You von den Hotels, den sie ein umfangreiches Reputations-Management zur Verfügung stellt. Trust You analysiert die Bewertungen und fasst sie zusammen. Die Hoteliers erhalten so einen tagesaktuellen Überblick, wie Gäste ihr Hotel einschätzen, wo ihre Schwächen und wo ihre Stärken liegen. Abnehmer sind sowohl Ketten wie Accor oder Best Western als auch Einzelhotels.

Trust-You-Käufer Recruit Holdings kommt aus der Personalwesen und ist mit einer Job-Suchmschine groß geworden. Heute steht Recruit für einen Umsatz von rund 15 Milliarden Euro und investiert zunehmend in die Reiseindustrie. Zum Portfolio zählt die größte japanische Online Travel Agency Jalan und die Reservierungsplattform für Restausrants Quandoo.