26. September 2017 – 14:20
Florida Keys nach Hurrikan für Touristen früher wieder offen
usafloridakeys-nach-hurrikan-irmafoto-flickr-cayobo-35
Nach dem Hurrikan "Irma" kommen die Aufräumarbeiten auf den Florida Keys schneller voran als gedacht. Ab Sonntag sind ist die Inselkette wieder open for Business. Foto: Flickr/Cayobo 35.

 

Schneller von „Irma“ erholt: Die Aufräumarbeiten auf den Florida Keys nach dem Hurrikan kommen offenbar besser voran als erwartet. Die Behörden haben das „Reopening Date“ der Inselkette für Besucher vom 20. auf den 1. Oktober vorgezogen. Die Brücken wurden auf Schäden untersucht und für sicher befunden. Strom-, Wasser- und Telefonversorgung sind von Key Largo bis Marathon wieder hergestellt. Auch Handyempfang ist dort möglich. Das gilt auch für Key West.

Allerdings sind auf den Florida Keys noch nicht alle Hotels und Freizeiteinrichtungen wieder in Betrieb. In einigen Resorts sind Helfer und Bewohner untergebracht, deren Häuser zerstört sind. Besonders bei Marathon und auf den Lower Keys hat Hurrikan „Irma“ große Schäden angerichtet. Dort sind die Aufräumarbeiten noch in vollem Gange. Wer mit dem Mietwagen unterwegs ist, sollte vorsichtig fahren.

Der Flughafen ist schon seit ein paar Tagen wieder offen und das erste Kreuzfahrtschiff hat auch schon wieder in Key West angelegt. Updates zur aktuellen Situation auf den Websites Floridas Keys und Keys Recovery.