22. März 2017 – 13:19
Ferienhausurlauber kennen keine Markenloyalität

Die Bindung der Kunden an eine Marke ist nach Auffassung der Mitglieder des deutschen Ferienhausverbandes bei Ferienhausurlaubern nicht so ausgeprägt wie in anderen Marktsegmenten. Kaufentscheidend seien für die Kunden die Objekte selbst und ihre Lage. Allerdings sehen die Anbieter durchaus Möglichkeiten, die Markenloyalität zu erhöhen. Wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis und der Service stimmten und die Erwartungen der Urlaubsgäste erfüllt würden, sei eine wichtige Voraussetzung dafür geschaffen, dass die Urlauber langfristig Vertrauen zum Buchungspartner aufbauten und bei ihm noch einmal buchten, erklärt der Verband auf Basis der Ergebnisse einer Branchenumfrage.

Konkrete Anhaltspunkte dafür, wie die engere Kundenbindung hergestellt werden soll, liefert die Umfrage allerdings nicht. Dort heißt es lediglich, dafür seien zielgerichtetes Marketing und Social-Media-Maßnahmen sowie individuelles Kundenbeziehungsmanagement und ein auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittener Service wichtige Kriterien“.