06. März 2017 – 13:48
Eurowings bringt Pauschalreiseveranstalter an den Start

Nun hat auch die Lufthansa-Low-Cost-Tochter ihre eigene Veranstaltermarke. Seit Montag ist Eurowings Holidays buchbar. Für Unterkünfte und Abwicklung sorgt der Veranstalter Tropo, der zur Pro-Sieben-Sat1-Gruppe gehört. Der neue Anbieter wirbt mit 15.000 Hotels, die mit Eurowings-Flügen zu Paketen geschnürt werden können. Darunter seien ausschließlich Häuser mit einer Weiterempfehlungsrate von mehr als 70 Prozent bei Holidaycheck, verspricht Tropo-Geschäftsführer Julius Kirscheneder. Die angebotenen Pauschalreisen enthalten in der Standardversion keine Transfers, diese sind aber hinzubuchbar. Dasselbe gilt für andere Leistungen, wie zum Beispiel die Verpflegung im Flugzeug. Ein Stück Freigepäck bis zu 23 Kilo ist dagegen im Leistungsumfang enthalten.

Mit dem bereits im vergangenen Frühling angekündigten Angebot folgt Eurowings einem Trend. Neben Lufthansa und Airberlin, die schon länger eigene Veranstalter betreiben, ist seit kurzem auch Ryanair in diesem Segment aktiv. Die deutsch-türkische Airline Sun Express hat ebenfalls angekündigt, mit einem eigenen Veranstalterportal aktiv zu werden.