23. Mai 2017 – 14:47
Europas Badegewässer werden immer sauberer
faakerseewikipedia
Die europäischen Badegewässer – hier der Faaker See in Österreich – haben überwiegend gute bis sehr gute Wasserqualität – Foto: Wikipedia

Das bestätigt ein Bericht der Europäischen Umweltagentur EUA und der Europäischen Kommission. Nach Analysen von über 21.000 an Küsten- und Binnenbadeorten entnommenen Wasserproben kann die überwiegende Mehrheit der europäischen Badeplätze eine gute Wasserqualität vorweisen. Im Jahr 2016 erfüllten demnach 96,3 Prozent der Badeorte die Mindestanforderungen der Badegewässerrichtlinie der EU für eine "ausreichende" Qualität. Dies bedeutet eine geringe Steigerung im Vergleich zu den 96,1 % im Jahr 2015. Mehr als 85 Prozent der Badegebiete erfüllten die strengsten Anforderungen der Richtlinie und erhielten die Beurteilung "ausgezeichnet", was ebenfalls einer minimalen Verbesserung gegenüber 2015 entspricht.

Der Bericht bezieht sich auf die Badegewässer in der gesamten EU, Albanien und der Schweiz. Die wichtigsten Ergebnisse: Alle erfassten Badegebiete in Österreich, Kroatien, Zypern, Estland, Griechenland, Litauen, Luxemburg, Lettland, Malta, Rumänien und Slowenien wiesen 2016 mindestens eine "ausreichende" Qualität auf. In fünf Ländern wurden 95 Prozent der Badegewässer oder mehr mit "ausgezeichnet" bewertet. Das sind Luxemburg (alle 11 Badegebiete), Zypern (99  Prozent aller Badegebiete), Malta (99  Prozent aller Badegebiete), Griechenland (97  Prozent aller Badegebiete) und Österreich (95 Prozent aller Badegebiete). 1,5  Prozent der Badegebiete erhielten die Bewertung "mangelhaft". Zwischen der Badesaison 2015 und 2016 sank die Gesamtzahl der als "mangelhaft" eingestuften Badegewässer von 383 auf 318. Die meisten Badegebiete mit schlechter Wasserqualität befanden sich in Italien (100 Badegebiete oder 1,8 Prozent), Frankreich (82 Badegebiete oder 2,4 Prozent) und Spanien (39 Badegebiete oder 1,8 Prozent).

In Deutschland ist die Wasserqualität an fast allen Badestellen in Ordnung. Von 2.300 untersuchten Badegewässern erfüllen 97,8 Prozent die EU-Mindeststandards. Gut neun von zehn Badegewässern haben eine "ausgezeichnete" Wasserqualität.

Den kompletten Bericht der EUA zum Download finden Sie hier.

Eine aktualisierte interaktive Karte finden Sie hier.

Detaillierte Berichte zu den einzelnen Ländern finden Sie hier.