07. März 2017 – 13:10
DRV-Chef kritisiert Anhebung der Einreisegebühr für Ägypten
fiebignorbertfotodrv
Norbert Fiebig – Foto: DRV

Norbert Fiebig hat sich in einer Rede im Vorfeld der ITB in Berlin gegen die Pläne Ägyptens gewandt, die Gebühr für Besucher von derzeit 25 auf 60 US-Dollar zu erhöhen. Die zum Sommer geplante Anhebung sei "mehr als kontraproduktiv", so Fiebig. Besonders für Familien sei die damit verbundene Verteuerung "kaum noch tragbar". "Vielleicht täte Ägypten gut daran, die geplante Erhöhung nochmals zu überdenken", sagte der DRV-Präsident. Fiebig hatte zuvor gelobt, dass sich das Buchungsvolumen für das Land der Pharaonen gegenüber dem schwachen Vorjahr um 91 Prozent verbessert habe.