26. April 2017 – 13:48
Die Zahl der Hotelbewertungen im Netz stagniert

Zu diesem Ergebnis gelangt die Feedback-Plattform Trust you auf der Basis einer Studie, in die 90 Millionen Bewertungen von 600.000 Hotels einflossen. Demnach stieg das Volumen der Bewertungen von 2014 auf 2015 noch um 15 Prozent. Im Folgejahr war dagegen fast kein Zuwachs mehr festzustellen. Offenbar hat das Bedürfnis der Gäste, ihre Erfahrungen an andere weiterzugeben, seinen Zenit erreicht.

Stabil präsentiert sich unterdessen auch das Verhältnis von positiven zu negativen Bewertungen. Dabei machen negative Urteile lediglich einen Anteil von 15 Prozent aus. Am häufigsten positiv hervorgehoben werden die Lage und der Service von Hotels, weniger gut schneiden im Vergleich dazu die Zimmer und der Komfort ab.