10. April 2017 – 11:17
China Tours hebt Vertrag mit Geschäftsführer Torsten Dreyer auf
Bei dem Spezialisten für China-Reisen mit Sitz in Hamburg muss es ordentlich gekracht haben. Unternehmensgründer Guosheng Liu und der erste Geschäftsführer Torsten Dreyer hätten sich „mit sofortiger Wirkung getrennt“, heißt es in einer äußerst knapp gehaltenen Pressemitteilung. Dreyer hatte die Stelle seit Februar 2014 bekleidet, nun will Liu selbst die Unternehmensführung wieder übernehmen. Andreas Janz bleibt weiterhin stellvertretender Geschäftsführer. Zu den Hintergründen der Trennung äußert sich das Unternehmen auch auf Nachfrage nicht genauer. Außerdem bleibt unklar, ob Liu die Geschäftsführung nur vorübergehend wieder übernehmen will oder ob dies eine dauerhafte Lösung sein soll. Momentan sei der Geschäftsführerposten nicht ausgeschrieben, heißt es dazu nur.

Das könnte Sie interessieren: