09. November 2016 – 14:35
Chatbot "Mildred" sucht die günstigsten Lufthansa-Flüge
lufthansamildred
"Mildred" – Screenshot: Gloobi.de

„Mildred“ trägt eine Nerd-Brille und hat pinkfarbenes Haar, zum Dutt gebunden. Nein, sie ist keine Vertreterin eines Berliner Reiseveranstalters, sondern der neue Chatbot Marke Lufthansa. Wer will, kann sich mit ihr auf Facebook unterhalten. Mildred verspricht, den günstigsten Preis für einen LH-Flug innerhalb der kommenden neun Monate zu finden. Bei der Suche, die in der Facebook Messenger-App erfolgt, können Nutzer ihren Abflug- und Zielflughafen wahlweise ausschreiben oder den internationalen Buchstabencode verwenden. Man kann auch seinen Wohnort als Startpunkt wählen. Der Chatbot kenne den nächstgelegenen Flughafen mit Abflügen der Lufthansa-Gruppe und ermittele den günstigsten Preis für einen Hin- und sieben Tage später für einen Rückflug, verspricht die Airline. Wer will, kann den Zeitpunkt auch individuell eingrenzen. Möchte der Nutzer ein Ticket kaufen, gelangt er auf die mobile Version von LH.com und kann den Flug direkt auf dem Smartphone buchen.

Bei einem kurzen Test reagierte Mildred schnell, wusste allerdings mit dem eingegebenen Zielort zunächst nichts anzufangen. Erst nach einer konkreten Benennung des Airports erfolgte die wahrheitsgemäße Rückmeldung, dass Lufthansa, dieses Ziel nicht bediene. Mit normalen Sätzen kommt Mildred im Gegensatz zu Apples Siri oder Amazons Alexa allerdings noch nicht so recht klar. Jedenfalls lautete die Antwort auf die Rückfrage "Auch nicht mit Eurowings?" nur: "Immer stets zu Diensten. Du kannst jetzt nach einem neuen Flug suchen ..." Kein Problem: Eine Beta-Version, in der Mildred derzeit noch läuft, ist schließlich zum Lernen da.