17. Oktober 2017 – 10:57
Carnival bucht 31.000 Kunden um
carnival-fascination-1
"Carnival Fascination" – Foto: Carnival Cruise Line

Nachdem die Reederei ihr 1.000-Kabinen-Schiff "Fascination“ bis Ende Januar an die nationale Koordinationsstelle der Vereinigten Staaten für Katastrophenhilfe verchartert hat, muss Carnival rund 31.000 bereits gebuchte Gäste umbuchen oder ihre Buchungen kündigen. Die Kunden erhalten ihre Anzahlungen zurück und ihnen werden Vorschläge für alternative Reisemöglichkeiten gemacht. Außerdem verspricht die Reederei Preisnachlässe auf künftige Buchungen. Die Fascination ist normalerweise im Ganzjahresbetrieb auf siebentägigen Reisen von der puertoricanischen Hauptstadt San Juan aus unterwegs. Die US-Regierung will das Schiff für Wiederaufbauarbeiten auf den US Virgin Islands einsetzen.