29. September 2016 – 11:57
Australien: Mega-Sturm zieht Richtung New South Wales und Victoria
australienadelaideairportfotocorporate
Der Flughafen von Adelaide ist geöffnet, allerdings kommt es zu Verspätungen und Flugausfällen – Foto: Corporate

Der Sturm, der am Mittwoch in Südaustralien für flächendeckende Stromausfälle sorgte und von starken Regenfällen begleitet wird, zieht nun auf New South Wales und den Bundesstaat Victoria zu. Auch für Sydney sind Sturm und Regenfälle vorhergesagt. In Südaustralien werden laut "Sidney Morning Herald" noch bis zum Samstag Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern erreicht, am härtesten trifft es die Landstriche nördlich und westlich von Adelaide. Der Flughafen von Adelaide ist geöffnet, allerdings kommt es zu Flugausfällen und Verspätungen von bis zu zwölf Stunden. In Melbourne und Sidney läuft der Flugverkehr derzeit planmäßig. In Südaustralien waren am Donnerstagmorgen noch rund 75.000 Haushalte ohne Strom.

Aktuelle Infos zum Flugverkehr in Adelaide finden Sie hier:
www.adelaideairport.com.au

Aktuelle Wetterinformationen zu Australien finden Sie hier:
www.bom.gov.au/