09. März 2017 – 17:38
Auch Sun Express und Sixt lassen von HLX Reisen verkaufen

Nach dem Coup mit Ryanair gewinnt Karlheinz Kögel zwei weitere Leistungsträger für seine dynamischen Pauschalreisen von HLX. Das deutsch-türkische Joint-Venture Sun Express bietet auf seiner Website Pauschalreisen in Kombination mit den eigenen Flügen an. Auch Autovermieter Sixt soll auf seiner Website Pauschalreisen anbieten, aktuell ist dort aber noch nichts zu finden.

Kögel spricht in diesem Jahr bereits von 350.000 Reisebuchungen, die Lufthansa, Swiss und Airberlin sowie HLX selbst auf ihren Seiten generieren. In diesem Jahr sollen etliche dazu kommen. "Bereits 2018 soll HLX Touristik eine halbe Million Buchungen erreichen und sich damit an die Spitze der dynamischen Veranstalter setzen."