17. Februar 2017 – 14:18
Athen will sich zum Ganzjahresziel für Städtereisen mausern
athenparthenonfotosteveswayne
Der Parthenon bleibt eine Hauptattraktion, aber Athen will seinen Besuchern mehr als nur alte Steine ans Herz legen – Foto: Steve Swayne, Wikicommons

Die griechische Hauptstadt, ihr Flughafen und die Fluggesellschaft Aegean machen gemeinsame Sache, um Athen europaweit als Städtedestination zu bewerben. Mit der Zusammenarbeit des öffentlichen und des privaten Sektors soll die Stadt als "modernes kulturelles Zentrum" in den Vordergrund gerückt werden, heißt es. Die Kampagne mit dem Titel "Eine Stadt, unendliche Geschichten" werde in den nächsten Monaten sowohl über digitale und Printmedien als auch über Videos und soziale Netzwerke für Aufmerksamkeit sorgen, kündigen die Organisatoren an.

Athen profitiert bereits vom aktuellen Nachfrageschub für Griechenland-Reisen insgesamt; allerdings besucht ein großer Teil der Touristen die Metropole in erster Linie als Durchgangsstation zu den griechischen Badezielen. Mit Hilfe verstärkter Werbeaktivitäten will die Stadt nun zu den Top-Zielen aufschließen, die auch als Einzeldestinationen viele Besucher anziehen.

www.thisisathens.org