05. Dezember 2017 – 18:05
Amadeus integriert Expedia-Angebot

Reisebüros können künftig die Raten des Expedia Affiliate Networks über Amadeus buchen. Rund 350.000 Unterkünfte gelangen auf diese Weise in den Datenpool. Die Buchungsdaten bis hin zur Rechnungsstellung werden automatisch übertragen. Bei einer Hotelbuchung legt Amadeus standardisiert einen PNR an. Die Hotelbuchungen können mit anderen Leistungen zusammengeführt werden. Sämtliche  Leistungen inklusive Flügen, Mietwagen und anderen können in einem Reiseplan zusammengefasst werden. Reiseverkäufer müssen die Buchungsdetails dabei nur einmal eingeben. Die Information gehe direkt in die Buchhaltung, und die Rechnung werde sofort an die Kunden ausgestellt, was den Abgleich der Provisionen erleichtere und schnelle Zahlungen sicherstelle, versichert Amadeus. Durch den vollständig automatisierten Prozess werde jede Buchung verfolgt und analysiert, so dass sich mittels Verkaufssteuerung die maximale Vergütung erzielen lasse.